...das eigene Leben..

Menschen mit hoher sozialer Kompetenz...neigen oft dazu..sich selbst zu vergessen.

Sie verschreiben sich den Anderen.. in dem Glauben etwas Gutes zu tun.

Oft wundern sie sich- wie es sein kann,dass sie an Kraft verlieren,müde sind und sie der Alltag erschöpft.


Gerade Mütter...Menschen,die in sozialen Bereichen arbeiten... diejenigen, die den anderen bedinungslos dienen.....dürfen sich bewusst machen,wie wichtig es ist...den eigenen Raum zu wahren...und sich selbst wieder an 1.Stelle in ihrem Leben zu setzen.


Niemanden ist gedient, wenn Menschen ihr Leuchten und Strahlen verlieren,weil die Verpflichtungen des Lebens...den persönlichen Raum einschränken und eigene Bedürfnisse zurückgesteckt werden...aus der Liebe für andere.


Gerade für diese Menschen ist es wichtig...sich Raum für sich zu schaffen. Den eigenen Körper und die eigene Kraft zu spüren. Im Kontakt mit den eigenen Bedürfnissen zu bleiben und zuerst liebevoll auf sich selbst zu schauen.


Habt den Mut euch selbst zu danken und zu würdigen..wenn es sonst niemand macht. Es stärkt euch- und öffnet euer Herz.

Habt den Mut...Nein..zu sagen- und eure Grenzen zu setzen...wenn euch die Dinge zuviel werden. Dies ist ein Akt der Selbstliebe und der Selbstachtung...und es öffnet Türen für neue Möglichkeiten 🙂.